Schlaf Kindchen

Die nächsten Online-Sessions finden statt:

jeweils  Sa. 14.00-15.30 h     mit Google Meet

Sa. 11.12.2021

Sa. 22.01.2022 

Sa. 12.02.2022  

    30€ für 90 Min

    Nach dem Klick auf Anmelden wird dir sofort der Zugangscode angezeigt, mit dem du an deinem Termin teilnehmen kannst

    Jetzt Anmelden

    Wie kann es nur sein, dass das Schlafen unserer Kinder uns so viel Kraft und Zeit abverlangt? Haben wir da etwas übersehen?

    Schließlich sollte es das Selbstverständlichste sein, dass unsere Kleinen tagsüber oder abends zufrieden einschlafen. Als Eltern brauchen wir auch Zeit und Gelegenheit zum Erholen und Kraft schöpfen. Schlechte Nächte der Kleinen machen die Eltern müde und ungeduldiger als sie es sein möchten. Doch was kommt eigentlich danach, wenn die schlechten Schlafzeiten der Kinder sich gebessert haben? Dann hast du auf einmal Energie übrig, du bist übermütig, du hast Ideen und die Power, sie umzusetzen. Es ist nicht mehr dieses Gefühl, dass nie genug Kraft da ist, sondern – Geduld und Kraft sind noch ausreichend vorhanden. Du spürst .deinen Vorrat. Die Reserven sind wieder aufgefüllt.

    Was ich dir in diesem Online-Vortrag vermitteln werde sind feine, effektive Einschlafmethoden für Babys, Kleinkinder, Kindergartenkinder und selbst Schulkinder. Sanftes Ein- und Weiterschlafen, ein tief entspanntes Kind, nach kurzer Zeit schläft das Kind, es schläft etwas länger als zuvor – du hast also Zeit für dich und deine Erholung.

    Verschiedene „Fälle“ halten dein Kind bisher vom Schlafen ab.

    • übermüdet
    • „plötzlich“ wieder hellwach
    • plappern / zappelig / das Kind hat noch zu viel vor, um jetzt zu schlafen
    • Spannung wie z. B.: „Weihnachten / Geburtstag / ich hab heute sowas Tolles erlebt!“
    • weinen / jammern / Koliken
    • herumgetragen werden wollen
    • Mama nicht gehen lassen wollen
    • nach 1 Stunde bereits wieder wach am Abend
    • Mittagsschlaf extrem kurz
    • Stillen „nonstop“, obwohl das Kind nicht viel dabei trinkt  – besser sind stillen und weiterschlafen
    • Ängste des Kindes
    • Alpträume

    Was gewinnst du?

    • Zeit / Kraft / Geduld
    • du kannst einiges davon erledigen, was du dir vorgenommen hast
    • das Kind entspannt tief
    • das Kind schläft länger als zuvor
    • du brauchst nicht viel Zeit bis das Kind schläft (10-15 Min. incl. deinem Einschlafritual)
    • wieder weiterschlafen nach dem Aufwachen – einfacher und schneller
    • kaum  Weinen oder Jammern / kein Schreien
    • deine Kraft bleibt erhalten, du hast mehr Geduld und gute Laune
    • du tankst während des Einschlafrituals selber auf
    • du verstehst dein Kind und sein Verhalten beim Einschlafen
    • du kannst dein Kind anlächeln, wenn es wach wird statt ungeduldig zu werden
    • für Alpträume gibt es eine geniale Lösung